EUROCITIES in München

BMW-Stand auf der Jahrestagung EUROCITIES 2014 in München

Die Tagung des Städtenetzwerks EUROCITIES fand 2014 in der bayerischen Landeshauptstadt München statt, Firmensitz der BMW Group, die sich schon seit einiger Zeit der Weiterentwicklung der Elektromobilität verschrieben hat. 2013 brachte der Automobilhersteller mit dem BMW i3 das erste voll elektronische Fahrzeug auf den Markt. Schon bei seiner Präsentation auf dem Fleet Intelligence Forum in Prag 2013 und auch 2014 bei der Produktvorstellung im schwimmenden Eventcenter "Kai 10 - The Floating Experience" in Hamburg hatte man die stagegroup GmbH damit beauftragt, einen interaktiven Market Pace zu schaffen. Der fiel zur größten Zufriedenheit des Kunden aus. Kein Wunder also, dass der Messebauer aus Zorneding auch den Infostand auf der EUROCITIES-Begleitmesse im Münchner Kulturzentrum Gasteig verantworten durfte. Auf 21 Quadratmetern entwarf und realisierte die stagegroup einen Präsentationsrahmen, der den 500 Konferenzteilnehmern die nachhaltigen Mobilitätsdienstsleistungen (wie E-Mobilität, E-Car-Sharing oder Verkehrsmanagement) der BMW Group nahe brachte. Sowohl dank der Imagefilme, die auf dem 50-Zoll-Bildschirm zu sehen waren, als auch durch das Exponat - eine Straßenlaterne mit E-Ladesäule - vor allem aber dank der lockeren Gesprächsatmosphäre auf dem offenen Stand, in der BMW-Mitarbeiter die Besucher über das Engagement ihres Unternehmens in Sachen E-Mobilität aufklärten. Besonderer Hingucker des Messestandes: die mit LEDs hinterleuchtete München-Skyline vor der Rückwand des Standes. 

Copyright: stagegroup/ BMW Group