Die Awards

Die stagegroup-Messeauftritte sind preisverdächtig!

Die Messestände der stagegegroup GmbH sind bereits zwei Mal mit dem ADAM-Awards ausgezeichnet worden, den der Branchenverband FAMAB für „herausragende Messeauftritte und Markenauftritte“ vergibt. Auch der EVA-Award, mit dem der FAMAB „herausragende Marketing-Events und Maßnahmen der Live-Kommunikation“ würdigt, ging bereits an einen stagegroup-Messestand.

Beim Adam-Award 2006 holte der Messeauftritt, den die stagegroup GmbH realisiert hatte, Gold. Mit dem Messestand der Designer Martin Et Karczinski und Drändle 70/30 präsentierte sich Thyssen Polymer auf der fensterbau frontale Nürnberg. Die Jury urteilte: „Die tiefe Bedeutung und Symbolik des Logos wurde als elementares, formgestalterisches Element interpretiert und räumlich eingesetzt. Mit dem intellektuell-konzeptionellen Ansatz entstand ein souverän gestalteter Auftritt.“

Der von der Stagegroup realisierte Messeauftritt für die Gamesload Telekom auf der Games Convention in Leipzig holte 2007 beim EVA-Award Bronze in der Kategorie „Exhibition-Event“. Die Begründung der Jury: „Rund um die Messe wird das Produkt als „Spiele-Tankstelle“ zielgruppenaffin präsentiert. Der Werbespot vor der Veranstaltung trifft die Zielgruppe ebenso wie die Aktionen am Stand. Und was liegt näher, als ein Downloadportal für Spiele haptisch in eine Tankstelle zu verwandeln?“

Der originelle Messeauftritt auf der Drinktec in München, den die stagegroup 2010 für ITW-Hi Cone, den führenden Hersteller von Multipackungs-Systemen für die Getränkeindustrie, realisiert hat, erhielt bei der Verleihung des ADAM-Awards Silber. Die Jury erklärte: „Das Produkt ist der Star, seine Form wird zum Grundriss des Messestandes, seine Variabilität wird in der Anwendung veranschaulicht und die Wertigkeit wird durch eine Deckenskulptur aus Hi-Cone-Trays geschaffen. Artifiziell und ästhetisch statt trashig ist der Auftritt, der das Image des Unternehmens nachhaltig positiv veränderte.“

Auf der gamescom 2016 in Köln setzte die stagegroup den Publikumsstand für den Publisher 2K um. Dieser sollte der gleichzeitig düsteren, wie schillernden Atmosphäre des Spiels "Mafia 3" gerecht werden, das in einer fiktiven Stand der 1960er Jahre spielt. Der 1300 Quadratmeter große Messestand in Kino-Optik wurde von der Jury mit dem Gamescom Award in der Kategorie "Best Booth" ausgezeichnet.